Straßenbauarbeiten in den Ferien: Weniger Beeinträchtigungen durch Nachtarbeit

304
TMITC - Ads

Hammer Straße – Düesbergweg / Hammer Straße – Trauttmansdorffstraße / Albersloher Weg / Moltkestraße

Das Amt für Mobilität und Tiefbau nutzt die verkehrsärmere Zeit in den Ferien für Straßenbauarbeiten. Diese Arbeiten sind erforderlich, um auch in Zukunft die Verkehrssicherheit für Verkehrsteilnehmer sicher zu stellen und die Straßensubstanz der Fahrbahnen zu erhalten.

In der kommenden Woche wird die Erneuerung von Fahrbahndecken in Teilbereichen der Hammer Straße, dem Albersloher Weg und der Moltkestraße in Angriff genommen. Die Straßenarbeiten werden in nachts durchgeführt, um die Beeinträchtigungen der Verkehrsteilnehmenden zu verringern. Auch die Lärmbelästigungen für die Anwohnenden sollen so gering wie möglich gehalten werden. Die Vorarbeiten finden tagsüber unter laufendem Verkehr statt.

In der Nacht von Sonntag zu Montag, 6. Juli, wird an der Hammer Straße stadtauswärts im Stauraum zum Düesbergweg gearbeitet. Die Haltestelle soll auf dieser Straßenseite um rund 150 Meter verlegt werden. Die Einfahrt in den Düesbergweg ist dann gesperrt. Eine Umleitung ist über die Trauttmansdorffstraße und Hammer Straße ausgeschildert.

Ebenfalls in Nachtarbeit steht vom 9. bis 13. Juli die Instandsetzung im Teilstück Hammer Straße Höhe Trauttmannsdorffstraße stadtauswärts an. Dort muss der stadtauswärtige Verkehr über die Trauttmansdorffstraße, An den Loddenbüschen, Albersloher Weg, Osttor und Marktallee zur Hammer Straße geführt werden.

In den Nächten vom 7. auf den 8. Juli und vom 8. auf den 9. Juli werden am Albersloher Weg Fräs- und Asphaltierungsarbeiten auf der Busspur im Bereich des Hafenplatzes durchgeführt. Die Haltestelle „Stadtwerke A“ wird verlegt.

Das Amt für Mobilität und Tiefbau und „münster-NETZ“ führen gemeinsame  Arbeiten in den Nächten vom 6. bis 9. Juli in Teilbereichen der Moltkestraße durch. Das Amt für Mobilität und Tiefbau setzt die Fahrbahn instand, während „münster-NETZ“ die Zeit für Leitungsarbeiten in der Moltkestraße nutzt. In diesen Nächten gilt eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Weseler Straße. In Richtung Ludgeriplatz ist die Moltkestraße von der Weseler Straße bis zur Von-Kluck-Straße gesperrt. Anwohner können über die Von-Kluck-Straße in Richtung Kreisverkehr fahren. Die Umleitung des Straßenverkehrs in Richtung Norden führt über den Stadtgraben, Schlossplatz, Münzstraße, Eisenbahnstraße, Von-Vincke-Straße zum Ludgeriplatz. In Richtung Süden wird über die Geiststraße und Hammer Straße umgeleitet.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads