Kleinanzeigen Münster

Neue Versorgungsleitungen „Im Sundern“

Foto: bauheinis

Arbeiten starten am 6. Mai / Kita nur über Sudmühlenstraße erreichbar

Das Amt für Mobilität und Tiefbau beginnt am kommenden Montag, 6. Mai, mit den Arbeiten für neue Versorgungsleitungen in der Straße Im Sundern. Zunächst steht die Erneuerung des Regenwasserkanals ab Hausnummer 19 an. Die Straße Im Sundern wird zur Sackgasse, die Zufahrt ist bis zur Baustelle frei.  

Je nach Fortgang der Arbeiten sind die Grundstücke über die Mariendorfer Straße oder der Sudmühlenstraße zu erreichen. Die Flüchtlingsunterkunft und die Kita sind nur über die Sudmühlenstraße zu erreichen.  

Im Sundern wird die Regenwasserkanalisation erneuert. Durch größere Rohre wird dann eine bessere hydraulische Leistung erreicht. Außerdem sollen die Hausanschlussleitungen und die Straßenentwässerung erneuert werden. In den drei Stichstraßen werden zudem die Trinkwasser-, Gas- und Stromleitungen sowie Leerrohre  neu verlegt.

Für ist Kanalbauarbeiten ist eine Bauzeit von sechs Monaten geplant. Im Anschluss wird die Straße endgültig asphaltiert. Außerdem erhält sie eine neue Straßenbeleuchtung.  

Quelle: Stadt Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken