Mimi & Mitri Club: Schriftrolle der Erinnerung

528
TMITC - Ads
Beispielfoto

Ob antike Schriftrolle, Tagebuch, Fotoalbum oder Facebook-Eintrag: Menschen lieben es, Erinnerungen in Bild und Text festzuhalten. Ein besonders schönes Beispiel dafür ist die handschriftliche Chronik der Freien Künstlergemeinschaft Schanze, die viele Bilder der Künstler enthält. In der Ausstellung „Gemeinsam für die Kunst“ im Stadtmuseum können sich Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren diese Chronik genau ansehen. Der Mimi & Mitri Club lädt dazu ein, unter Anleitung eine eigene Schriftrolle der Erinnerung anzufertigen. Die liebsten Erinnerungen und Erlebnisse werden in Zeichnungen, Collagen und Texte festgehalten und mit anderen geteilt. Los geht’s am Sonntag, 24. November, von 15 bis 17 Uhr im Stadtmuseum (vier Euro). Treffpunkt ist das Museumsfoyer.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads