Feiertage im Mai und Juni: Abfallabfuhr verschiebt sich

251
TMITC - Ads
Symbolbild

Tonnen und Gelbe Säcke werden einen Tag später abgeholt / Sperrgut- und Grüngutabfuhr fallen ersatzlos aus

Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) weisen darauf hin, dass sich an den Feiertagen im Mai und Juni (Christi Himmelfahrt am 30. Mai, Pfingstmontag am 10. Juni, Fronleichnam am 20. Juni) die Abfallabfuhr jeweils um einen Tag nach hinten verschiebt. Die Freitagsbezirke werden dann am Samstag abgefahren. Sperrgut- und Grüngutabfuhr fallen an Feiertagen ersatzlos aus. Die Recyclinghöfe bleiben an den Feiertagen geschlossen.

Alle Abfuhrtermine sind im Entsorgungskalender zu finden, den die AWM zu Beginn des Jahres an alle Haushalte verteilt haben. Online einsehbar sind die Termine auf der Homepage der AWM in der Rubrik „Abfuhrtermine“ (www.awm.muenster.de). Hier besteht auch die Möglichkeit, sich für den kostenfreien Termin-Mailservice anzumelden. Per E-Mail oder SMS bekommen Bürgerinnen und Bürger nach der Anmeldung jeweils rechtzeitig mitgeteilt, wann die Tonnen und das Sperrgut abgeholt werden. Vermerkt sind auch die Termine für die Abfuhr der Gelben Säcke durch die Firma Remondis.

Bei Fragen ist der AWM-Kundenservice unter der Telefonnummer 02 51/60 52 53 zu erreichen.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads