Aufruf zum Welt-Lepra-Tag

506
TMITC - Ads

Oberbürgermeister Markus Lewe unterstützt den Aufruf des Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. (DAHW) mit seiner Aktionsgemeinschaft Münster zum jährlichen Welt-Lepra-Tag am 31. Januar.

1,7 Milliarden Menschen weltweit sind von so genannten vernachlässigten Tropenkrankheiten, zu diesen gehört auch Lepra, bedroht. Vor allem die Ärmsten werden von diesen Krankheiten getroffen. Deshalb soll neben der sozialen Begleitung auch die Prophylaxe verstärkt werden. Dabei kann zukünftig möglicherweise ein Impfstoff helfen, der nun in eine weitere Testphase geht.

Zur Unterstützung dieser Arbeit sind Spenden auf dem Konto der DAHW-Aktionsgemeinschaft Münster willkommen. Das Spendenkonto des DAHW e.V. bei der Sparkasse Münsterland Ost hat die Nummer DE52 4005 0150 0000 0096 96.

TMITC - Ads