Kleinanzeigen Münster

Wunsch-Reiseziele aufschreiben und ordnen

Wunsch-Reiseziele aufschreiben und ordnen.

Wer in fortgeschrittenem Alter noch seine Reiseträume verwirklichen möchte, sollte seine Wünsche zunächst aufschreiben. „Machen Sie sich eine Liste mit Reisezielen. Ordnen Sie sie nach der Umsetzbarkeit, nahe Ziele zuerst“, empfiehlt der Berliner Psychologe Petros Stathakos im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Zum Beispiel: an die Ostsee, danach mit dem Schiff zum Nordkapp. Das schriftliche Festhalten steigert die Wahrscheinlichkeit, Pläne umzusetzen.

„Reisepartner bilden oft eine Zweckgemeinschaft“

Wer niemanden hat, der mitreisen kann, sollte sich „erst mal die positiven Seiten am Alleineverreisen“ vor Augen führen, rät Ursula Zeh, Psychologin bei der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Nürnberg. „Endlich haben Sie die Freiheit, Ihren Interessen und Wünschen nachzugehen.“

Finden lässt sich ein Reisegefährte zum Beispiel auf Portalen wie reisepartner-gesucht.de, möglicherweise aber auch bei Freizeit- oder Bildungsangeboten in der Umgebung, wie dem Seniorenkaffee oder einem Sprachkurs. Gleiche Interessen sind zwar wichtig, laut Stathakos gilt aber auch: „Reisepartner bilden oft eine Zweckgemeinschaft. Man verlässt sich aufeinander, doch man muss nicht dick befreundet sein.“

Im aktuellen „Senioren Ratgeber“ finden Leserinnen und Leser weitere praktische Reise-Tipps für Singles sowie eine „Checkliste Reiseapotheke“.


Quelle:  Wort und Bild Verlag