Kleinanzeigen Münster

Neuer Online-Service gibt Tipps für den Pflege-Alltag

Symbolfoto

Millionen Menschen in Deutschland pflegen jemanden, der ihnen nahesteht. Viele stoßen dabei an ihre Grenzen, fühlen sich oft aber auch bereichert. „Es ist nicht leicht, jemanden 24 Stunden zu umsorgen“, schildert im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ beispielsweise Hans Esser, der sich um seine Frau kümmert, die seit einer Gehirnblutung im Rollstuhl sitzt.

„Aber seitdem meine Frau pflegebedürftig wurde, ist unsere Beziehung tiefsinniger respektvoller, inniger geworden.“ Der „Senioren Ratgeber“ möchte pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen im Alltag unterstützen – mit einem neuen Online-Service, der pünktlich zum Internationalen Tag der Pflege (12. Mai) gestartet ist. Auf www.an-deiner-seite.de sind die wichtigsten Informationen rund um die Pflege sowie praktische Tipps zu finden: worauf Pflegebedürftige Anspruch haben, wie sich Pflege lernen und organisieren lässt, wer Angehörige dabei unterstützen und entlasten kann. Darüber hinaus kommen pflegende Angehörige selbst zu Wort und geben ihre Erfahrungen weiter. Sie sprechen von durchwachten Nächten, kleinen Auszeiten, von Kämpfen mit den Kassen, finanziellen Sorgen und Überforderung, aber auch von Liebe, Zusammenhalt und Stärke.

Im neuen „Senioren Ratgeber“ erzählen drei Familien, wie die Pflege ihr Leben prägt, und schildern, was ihnen Kraft gibt. Zudem finden Leserinnen und Leser alle wichtigen Informationen über den neuen Online-Schwerpunkt „An deiner Seite“ – und erfahren, wie jeder selbst seine Tipps oder Erfahrungen beisteuern kann.

Quelle: Senioren Ratgeber

Teilen in Sozialen Netzwerken

×

Hallo,

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen ?

Starten Sie den Chat mit uns

×