WEINmesse berlin bringt am Wochenende edle Tropfen in die Hauptstadt

468
TMITC - Ads
Die WEINmesse berlin lädt vom 14. bis 16. Februar auf das Berliner Messegelände. Hier präsentieren über 300 Winzerfamilien und Weinhändler ihre Spezialitäten.

Vom 14. bis 16. Februar 2020 findet die größte deutsche Weinmesse für Endverbraucher zum dritten Mal auf dem Berliner Messegelände statt

Rund 4.000 Weine und internationale Feinkost-Spezialitäten stehen zur Verkostung bereit

Vom familiengeführten Traditions-Weingut aus deutschen Landen bis zum Händler mit internationalem Portfolio – die WEINmesse berlin bringt die ganze Welt des Weines in die Hauptstadt. Neben Wein aus den 13 deutschen Anbaugebieten steht auch international eine große Auswahl an Weinen von fünf Kontinenten zum Probieren bereit. Ergänzt wird das Angebot durch internationale Delikatessen wie Käse, Antipasti, Salami, Schinken, Olivenöl, Fisch und weitere Spezialitäten.

Die Veranstaltung findet 2020 zum dritten Mal auf dem Messegelände unter dem Funkturm statt und erfreut sich wachsender Beliebtheit bei den Hauptstädtern. Besucher können in entspannter Atmosphäre neue Weine entdecken, Winzer persönlich kennenlernen und von günstigen Messepreisen profitieren.

 

Auf einen Blick: Informationen für Besucher

Die WEINmesse berlin findet in den Hallen 21 und 22 der Messe Berlin statt. Der Eingang erfolgt über Halle 21 an der Masurenallee, nördliches Messegelände.

 

Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

S41/S 42 bis Messe Nord, U2 Theodor-Heuss-Platz

Öffnungszeiten:

Fr., Sa.: 13.00 – 20.00 Uhr

So.: 12.00 – 19.00 Uhr

Eintritt:

17 Euro pro Person (inkl. Verkostung)

freier Eintritt für Fachbesucher (Anmeldung erforderlich)

Zutritt unter 18 Jahren erfolgt nur in Begleitung

Erziehungsberechtigter

Quelle: Messe Berlin

TMITC - Ads