Saubere Wäsche bei niedrigen Temperaturen

249
TMITC - Ads

Besonders bei Haushaltsgroßgeräten, die häufig im Einsatz sind, stellt sich die Frage, wie hoch der Verbrauch ist. Geräte, die älter als acht bis zehn Jahre sind, sollten im Regelfall nicht mehr repariert werden, es sei denn, es handelt sich um sehr hochwertige Fabrikate. Normalerweise ist nach dieser Zeit ein neues Gerät viel effizienter als das alte, so dass sich der Neukauf lohnt. „Auch liebgewonnene Gewohnheiten zum Beispiel beim Waschen sollte man überdenken“, weist die städtische Umweltberaterin Beate Böckenholt auf das Sparpotential moderner Waschmaschinen hin. „Innovative Technik und neue Pflegemittel ermöglichen saubere Wäsche bei deutlich niedrigeren Temperaturen als zu Omas Zeiten.“ Tipps zum zeitgemäßen Waschen gibt es in der Umweltberatung im City-Shop, Salzstraße 21. Wer den Stromverbrauch seiner Geräte überprüfen möchte, kann sich dort ein Strommessgerät kostenlos ausleihen. (Öffnungszeiten: montags 13 – 18 Uhr; dienstags, mittwochs, donnerstags 10 – 13 Uhr und jeden 3. Samstag im Monat 10 – 16 Uhr, Tel. 02 51/4 92-67 67).

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads