Neuer Asphalt für Radweg Sentruper Straße

133

Das Amt für Mobilität und Tiefbau saniert den Geh- und Radweg entlang der Sentruper Straße zwischen Dingbängerweg und dem Parkplatz Allwetterzoo.

Beispielfoto

Absackungen und Baumwurzeln haben dort in den letzten Jahren erhebliche Schäden verursacht.

Um die Verkehrssicherheit und den Fahrkomfort zu verbessern, wird der Abschnitt mit einer neuen Asphaltschicht überzogen.

Die Arbeiten beginnen am Donnerstag, 7. Mai, und dauern voraussichtlich bis zum 25. Mai.

Dafür wird der Geh- und Radweg komplett gesperrt. Das Tempo für den Kfz-Verkehr wird auf 30 km/h reduziert, da Radfahrende auf die Fahrbahn ausweichen müssen.

Fußgänger sollten – falls möglich – diesen Bereich  meiden.

Quelle: Stadt Münster