Münster feiert „LeezenLiebe“

396
TMITC - Ads

Samstag, 25. Mai, 11 bis 17 Uhr: Informieren, Testen und Staunen auf der Stubengasse

Unter dem Motto „LeezenLiebe“ lädt die Stadtverwaltung am Samstag, 25. Mai, von 11 bis 17 Uhr alle Fahrradbegeisterten zum bunten Programm auf die Stubengasse ein. Markenzeichen der Veranstaltung sind wie immer Mitmach-Aktionen und spektakuläre Shows.

Im Lastenrad-Parcours auf der Platzmitte können die Besucher und Besucherinnen ihre Geschicklichkeit beweisen. Hier steht auch die fünf Meter hohe Startrampe für die BMX-Profis der Freestyle-Family. Die Oldenburger Sportler werden das Publikum mit atemberaubenden Sprüngen und spektakulären Tricks zum Staunen bringen. Die münsterschen Fahrradhändler präsentieren die neuesten Modelle, beraten und laden zum Testfahren ein.

Mit Infoständen vertreten sind unter anderem die Verkehrswacht  und die AOK. Die Polizei leistet einen Beitrag gegen den Fahrraddiebstahl in Münster: Bürgerinnen und Bürger können am Stand kostenlos ihr Fahrrad registrieren lassen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bittet alle Tandemfahrer zum Aufsteigen und organisiert die „2. Münsterländer Tandem-Tour“. Der Startschuss (für zwei Touren mit unterschiedlicher Länge und Geschwindigkeit) fällt um 11.30 Uhr, Treffpunkt ist ab 11 Uhr am ADFC-Stand.

„Die Veranstaltung liegt uns sehr am Herzen“, erklären Oberbürgermeister Markus Lewe und Stadtbaurat Robin Denstorff unisono. „Bei der ‚LeezenLiebe‘ feiern lokale Fahrradakteure gemeinsam mit den Münsteranerinnen und Münsteranern ihre Liebe zum Fahrrad.“

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads