Mahrokh – Die Frau eines Terroristen

322
TMITC - Ads
Foto: Elham Sayed Hashemi liest am 11. September in der Stadtbücherei. Foto: Stadt Münster

Afghanische Autorin liest in der Stadtbücherei

Die junge Autorin Elham Sayed Hashemi liest am Mittwoch, 11. September, um 17 Uhr in der Stadtbücherei am Alten Steinweg aus ihrem Roman „Mahrokh – Die Frau eines Terroristen“.Zum Inhalt: Das Leben der Protagonistin ändert sich schlagartig, als sie erfährt, dass ihr Mann in ein Attentat auf die US-Botschaft in Kabul verwickelt ist. Als er nach Deutschland flieht, um den Konsequenzen seiner Tat zu entgehen, bleibt sie alleine zurück.Auch die Autorin Elham Sayed Hashemi und deren Familie mussten Afghanistan verlassen, nachdem sie massiv bedroht wurden. In ihrem Buch schildert sie eindrucksvoll die verheerenden gesellschaftlichen Verhältnisse in ihrem Heimatland. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads