Lesung in der Stadtbücherei: Franz Kafkas komische Seite

342
TMITC - Ads
Symbolfoto

Unter dem Motto „The funny side of Kafka“ lädt die Stadtbücherei am Mittwoch, 2. Oktober, zu einer Lesung ein. Mit seiner Erzählung „Josefine, die Sängerin oder Das Volk der Mäuse“ zeigt sich Franz Kafka von seiner komischen Seite. Die singende Maus Josefine piepst eigentlich genauso wie alle anderen Mäuse. Dennoch wird sie als Sängerin bewundert. Da sie mit ihrem Gesang dem Mäusevolk Schutz und Identität bietet, möchte die Diva von jeder sonstigen Arbeit befreit werden. Als ihr dies nicht gewährt wird, weigert sie sich immer öfter zu singen, zieht sich zurück und verschwindet letztlich ganz. Es lesen: Jiayu Ni, Carsten Bender, Barbara Kemmler und Günter Rohkämper-Hegel. Die Lesung beginnt  um 17 Uhr in der Kulturetage der Stadtbücherei am Alten Steinweg. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads