Kommunaler Ordnungsdienst kontrolliert regelmäßig

485
TMITC - Ads

159 Kontrollen / 19 Verstöße gegen Anti-Corona-Vorgaben

Foto: Foto: Woitschützke / wz

Die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle im Stadtgebiet ist auf 537 gestiegen. Davon sind 270 Patienten wieder gesundet. Bislang sind zwei mit dem Coronavirus infizierte Patienten in Münster verstorben (Stand: 3. April, 15 Uhr). Damit gelten 265 Personen im Stadtgebiet als infiziert.

Mit Stand 3. April stellt sich die Situation in den Krankenhäusern der Stadt wie folgt dar: Insgesamt behandeln die Krankenhäuser derzeit 74 Corona-Patienten, davon 27 auf Intensivstationen. Aktuell müssen 17 Corona-Patienten beatmet werden. Am 3.April um 15 Uhr waren auf den Intensivstationen der Stadt 82 Betten frei.

Am Vortag nahm der kommunale Ordnungsdienst in Münster 159 Kontrollen vor: Bei diesen Kontrollen wurden 19 Verstöße gegen die neuen Anti-

Corona-Vorgaben festgestellt.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads