Kampfmittelfund am Angelsachsenweg

522
TMITC - Ads
Beispielfoto

Evakuierung eingeleitet / Albersloher Weg nicht betroffen

Am Angelsachsenweg in Gremmendorf ist eine 250-Kilogramm-Bombe gefunden worden, die entschärft werden muss. Die Evakuierungsmaßnahmen sind angelaufen. Es sind rund 400 Personen betroffen. Für die Anwohnerinnen und Anwohner ist eine Betreuungsstelle im Casino der York-Kaserne eingerichtet. Nach deren Abschluss der Evakuierung wird der Kampfmittelräumdienst die Bombe entschärfen.

Der Verkehr auf dem Albersloher Weg kann wie gewohnt fließen, er ist von den Maßnahmen nicht betroffen.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads