Kleinanzeigen Münster

Faszination Gaming

Beispielfoto
Foto: Andre Menke

Mitmach-Ausstellung in der Stadtbücherei am Samstag, 23. November / Studierende stellen Erlebnis des Spielens in den Vordergrund

Fortnite, Minecraft, Brawl Stars und Co.: Knapp 35 Millionen Menschen in Deutschland nutzen solche Computerspiele. Was macht die „Faszination Gaming“ aus? Dieser Frage gingen Studierende des Fachbereichs Sozialwesen der FH Münster nach und erstellten eine Mitmach-Ausstellung,  die am Samstag, 23. November, von 10 bis 17 Uhr im JuWel der Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, präsentiert wird.

„Als zukünftige Sozialarbeiter werden die Studierenden später unweigerlich auch beruflich mit dem Thema ‚Gaming‘ konfrontiert“, erläutert Prof. Eik-Henning Tappe den Hintergrund des Projekts. „Wir wollten nicht mit erhobenem Zeigefinger an die Sache rangehen, sondern das Erlebnis des Spielens in den Vordergrund stellen.“ Die Stationen der Ausstellung befassen sich unter anderem mit der Musik in den Spielen und den damit verbundenen Emotionen, mit der Identität des Spielers im Spiel und mit barrierefreiem Spielen. Die Besucherinnen und Besucher können zum Beispiel ausprobieren, den Controller mit dem Fuß zu steuern.

Besonders auf Jugendliche und Kinder üben Computerspiele eine ungeheure Anziehungskraft aus. Aber auch Erwachsene aller Altersgruppen spielen regelmäßig an Konsole, Smartphone oder PC. Das Durchschnittsalter der Nutzerinnen und Nutzer liegt bei 36 Jahren.

Quelle: Stadt Münster