Coronavirus: Keine Neuinfektionen in Münster registriert

552
TMITC - Ads

34 Münsteranerinnen und Münsteraner aktuell infiziert

Beispielfoto

Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle im Stadtgebiet liegt mit Stand 30.4. bei 630 – und damit um einen Fall niedriger als am Vortag. Es wurde keine Neuinfektion in Münster festgestellt, dafür aber eine Korrektur in der Datenbank vorgenommen und mit dem RKI abgestimmt. 583 Patienten sind wieder genesen. Somit gelten aktuell 34 Münsteranerinnen und Münsteraner als infiziert. 13 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind verstorben.

Die Krankenhäuser behandeln zurzeit 22 Corona-Patienten, davon 12 auf Intensivstationen. Aktuell müssen 12 Patienten beatmet werden. Am 30.4. um 15 Uhr waren auf den Intensivstationen der Stadt 50 Betten frei.

Am Mittwoch nahm der kommunale Ordnungsdienst (KOD) in Münster 195 Kontrollen vor, dabei wurden 44 Verstöße gegen die neuen Anti-Corona-Vorgaben festgestellt – diese vor allem auf Spiel- und Sportplätzen wie Schulanlagen.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads