Kleinanzeigen Münster

Christine Zeller wird Kämmerin der Stadt Münster

Foto: Stadt Münster

Christine Zeller (55) wird neue Stadtkämmerin von Münster. Das hat der Rat der Stadt (am Mittwoch, 9. Oktober) entschieden. Zeller ist Nachfolgerin von Alfons Reinkemeier, der Ende Dezember altersbedingt aus dem Dienst scheidet. Zum Dezernat der künftigen Beigeordneten gehören das Amt für Finanzen und Beteiligungen sowie das Rechts- und Ausländeramt. Als Kämmerin trägt sie entscheidend dazu bei, dass die finanzpolitischen Handlungsspielräume der Stadt gesichert und Zukunftspotenziale ausgeschöpft werden können. Dem dient auch die Steuerung des Beteiligungsmanagements der städtischen Gesellschaften und Betriebe. Aktuell ist Christine Zeller Kämmerin der Stadt Rheda-Wiedenbrück. Als Beigeordnete ist sie dort unter anderem für die Bereiche Finanzmanagement, Immobilienmanagement, Personalwesen, Vergaben und Recht zuständig. Zuvor war sie bis 2016 in maßgeblicher Position bei der Bielefelder Beteiligungs- und Vermögensverwaltungs-GmbH tätig.

Quelle: Stadt Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken