Kleinanzeigen Münster

Blindgänger Bremer Platz: Evakuierung eingeleitet

Straßensperrungen / Streckensperrungen im Bahnverkehr

Nach dem Fund einer 125-Kilogramm-Bombe auf der Baustelle hinter dem Hauptbahnhof am Bremer Platz ist die Evakuierung in einem Radius von 200 Metern rund um die Fundstelle, einschließlich des Hauptbahnhofes, eingeleitet.  

Straßensperrungen sind eingerichtet.  Es muss mit größeren Verkehrsbeeinträchtigungen bis in die Abendstunden gerechnet werden. Streckensperrungen der Deutschen Bahn sind ab 17.15 Uhr vorgesehen.

Sobald alle Betroffenen den Evakuierungsbereich verlassen haben, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst mit der Entschärfung beginnen. Es sind rund 1000 Personen betroffen. Im evakuierten Gebiet darf sich niemand aufhalten. Die Feuerwehr wird mit Fußtrupps und Lautsprechern zum Verlassen der Häuser und Gärten auffordern. Wenn zur Evakuierung aufgefordert wird, muss dem zur eigenen Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger auch Folge geleistet werden.

Für Betroffene ist eine Betreuungsstelle im Gebäude des LWL an der Warendorfer Straße 21 eingerichtet. Wer seine Wohnung nicht selbstständig verlassen kann, wendet sich an die Leitstelle der Feuerwehr unter der Notrufnummer 112. Im evakuierten Gebiet darf sich niemand aufhalten.

Über das Ende des Einsatzes wird mit Lautsprechern und im Stadtportal (www.muenster.de) informiert.   

Quelle: Stadt Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken

×

Hallo,

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen ?

Starten Sie den Chat mit uns

×