Auch Kinder können kneippen

282
TMITC - Ads
Beispielfoto

Die klassische Kneipp-Kur fördert die Durchblutung und gewöhnt jetzt in der Erkältungszeit den Körper an Temperaturwechsel.

Auch Kinder können unter bestimmten Voraussetzungen schon kneippen, um ihr Immunsystem beim Kampf gegen Viren zu unterstützen, wie das Apothekenmagazin „Baby und Familie“ schreibt.

Die Anwendung sollte eher kurz sein – etwa 30 Sekunden bei einem kalten Guss – und die Temperatur eher neutral oder lauwarm.

Dabei braucht es kein Kneipp-Becken: Wassertreten geht auch in der Badewanne.

Weitere Tipps, wie sich Infekten am besten vorbeugen lässt, finden Leserinnen und Leser im aktuellen „Baby und Familie“-Heft.

Quelle: Wort und Bild Verlag

TMITC - Ads