Apotheken-Tipp zur Einnahme von Kapseln

125
TMITC - Ads
Beispielfoto

Manchen Patienten fällt es schwer, eine Arzneimittelkapsel zu schlucken. In vielen Fällen können sie die Kapsel dann entleeren und den Inhalt mit einem Glas Wasser, oft auch mit Haferschleim oder anderer Nahrung schlucken, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Wichtig: Das sollte man nur nach Rücksprache mit der Apotheke tun. Denn bei manchen Präparaten gibt es Probleme, wenn die schützende Hülle fehlt. Die Wirkung kann dann zum Beispiel zu schnell und geballt eintreten. Oder die Arznei hilft nicht, weil die Wirkstoffe im Magen zersetzt werden.

Weitere Tipps aus der Ratgeber-Serie der „Apotheken Umschau“ zum richtigen Umgang mit Medikamenten sind im Buch mit dem Titel „So wirkt’s!“ gesammelt zu finden. Es kostet 9,90 Euro (plus Versand). Informationen dazu gibt es unter www.so-wirkts.de.

Quelle: Wort und Bild Verlag

TMITC - Ads