Fahndungserfolg – Täterfestnahme nach Überfall auf Apotheke

59

Nachtrag zur Mitteilung Polizei sucht Zeugen nach Überfall mit goldener Pistole auf Apotheke

Nach dem Überfall auf eine Apotheke am 18. Januar nahmen Polizisten bereits am Folgetag (19.1.) einen der mutmaßlichen Täter, einen 18-jährigen Münsteraner, fest.

Polizisten entdeckten den 18-Jährigen zusammen mit einem bislang Unbekannten am Osttor. Das Duo, dessen Aussehen auf die gute Täterbeschreibung der Räuber passte, war zu Fuß unterwegs. Als die beiden Männer die Polizisten bemerkten, flüchteten sie. Den 18-Jährigen stoppten die Beamten und nahmen ihn fest, der mutmaßliche Komplize entkam.

Die Polizisten fanden einen großen Teil der Beute aus der Apotheke bei dem 18-Jährigen. Die goldene Pistole hatte er nicht dabei, auch bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde sie nicht aufgefunden. Die Ermittlungen zum flüchtigen Mittäter und den Tatwaffen dauern an. Der 18-Jährige soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.