Widerstandsfähig gegen Hitze, Sturm und Starkregen

Münster nimmt teil am „European Climate Adaptation Award“ / Land fördert Maßnahmen zur Klimaanpassung

61

Münster geht einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer klimaresilienten und klimaneutralen Stadt. Um ihren Einsatz für die Anpassung an die Folgen des Klimawandels weiter zu stärken, nimmt die Stadt teil am „European Climate Adaptation Award“ (ECA). Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt den vierjährigen Prozess mit Fördergeldern in Höhe von gut 35 000 Euro. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 9000 Euro.

Inwiefern leidet die Stadt unter den Auswirkungen von extremer Trockenheit und Hitze? Welche Folgen haben Starkregen und Sturm für Bevölkerung und Umwelt? Die Maßnahmen der Stadt zur Klimaanpassung gehen auf diese Fragen ein und verfolgen das Ziel, Münster zu einer widerstands- und anpassungsfähigen Stadt zu entwickeln, um besser mit den Folgen des Klimawandels umgehen zu können. „Der Schutz der Stadtgesellschaft, unserer Umwelt sowie der städtischen Infrastruktur treibt uns an“, erläutert Umweltdezernent Matthias Peck. „Neben der Generationenaufgabe Klimaneutralität bis 2030 müssen wir jetzt auch in Maßnahmen zur Bewältigung der Klimafolgen investieren. Wir freuen uns über die Förderzusage des Landes NRW. Die Teilnahme am ECA stärkt Münster bei der Anpassung an den Klimawandel.“

Der European Climate Adaptation Award ist ein Programm für Städte und Gemeinden, die ihre Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel vorantreiben wollen. Der Prozess sieht neben der Bestandsaufnahme vor, Optimierungspotenziale zu identifizieren, ihre Umsetzung zu unterstützen und diese Schritte regelmäßig zu kontrollieren. Kommunen, deren Aktivitäten zur Klimaanpassung erfolgreich sind, werden mit dem European Climate Adaptation Award ausgezeichnet.

Münster kann beim European Climate Adaptation Award zudem an die vielen Erfahrungen aus dem Klimaschutz anknüpfen. Die Aktivitäten im Klimaschutz haben der Stadt bereits zahlreiche Auszeichnungen eingebracht. 2018 erzielte die Stadt Münster beim European Energy Award (EEA) die höchste Punktzahl aller ausgezeichneten Gold-Kommunen Europas. Wie schon der EEA wird auch der ECA von der städtischen Koordinierungsstelle für Klima und Energie begleitet. Weitere Informationen zu Klimaanpassung und Klimaschutz gibt es unter www.klima.muenster.de.