Westerholtsche Wiese: Führung an der renaturierten Aa

16
Beispielfoto

Die Münstersche Aa wurde im Bereich der Westerholtschen Wiese zwischen Stadtbad Mitte und der Brücke am Stadtgraben im vergangenen Jahr auf einer Länge von rund 240 Metern mit viel Aufwand renaturiert. Wo zuvor ein gerades Betonbett die Wassermassen in die Innenstadt leitete, fließt jetzt ein kurvenreiches und naturnahes Gewässer. Keine leichte Aufgabe, schließlich hat die Aa dort ein starkes Gefälle. Zudem strömt bei starkem Regen an der Stelle viel Wasser aus dem Aasee durch die Aa. Wie es den Experten des Amtes für Mobilität und Tiefbau dennoch gelungen ist, ein naturnahes und zugleich hochwassersicheres Gewässer zu schaffen, zeigt eine Führung am Donnerstag, 18. Juli, zu der das Tiefbauamt im Rahmen seines Sommerprogramms einlädt. Treffpunkt ist 15 Uhr an der Aa / Westerholtsche Wiese. Interessierte können sich bis um 12 Uhr am Tag der Führung unter Tel. 02 51/4 92 – 69 69 anmelden (maximal 20 Personen).

Quelle: Stadt Münster