Positive Bilanz für „Startberatung Energieeffizienz“

191
Foto: (v.l.) Julian Schütte (Stadt Münster), Ingo Niggemann (Niggemann Glas&Spiegel) und Energieberater Marcel Stueer (Bode Planungsgesellschaft für Energieeffizienz) bei der Übergabe des Abschlussberichts der Startberatung Energieeffizienz.
Foto: Stadt Münster

Unternehmen auf dem Weg zu mehr Klimaschutz / 20 Betriebe wurden beraten

Kleine und mittelständische Unternehmen aus Münster können vom städtischen Unterstützungsangebot „Startberatung Energieeffizienz“ profitieren. Bei dem Angebot wird den Betrieben ein Energieberater zur Seite gestellt, der mit ihnen Energiespar- und Effizienzmaßnahmen erarbeitet und ihnen hilft, diese umzusetzen. Im vergangenen Jahr haben 20 Unternehmen das Angebot des Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit angenommen.

Einer dieser Betriebe ist der Glasbauspezialist „Niggemann Glas & Spiegel“. Das Team um Geschäftsführer Ingo Niggemann plant und realisiert technische Glasanlagen, wie zum Beispiel Glasschiebewände oder –dachkonstruktionen. Gemeinsam mit dem Energieberater Marcel Stueer wurde ein hohes Energieeinspar- und Effizienzpotenzial in verschiedenen Bereichen aufgedeckt. Die geplanten Maßnahmen befinden sich zum Teil bereits in der Umsetzung oder werden im laufenden Jahr begonnen.

Das Angebot wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Interessierte können sich bei Julian Schütte in der Koordinierungsstelle für Klima und Energie melden (02 51/4 92-68 51, schuettej@stadt-muenster.de).

Quelle: Stadt Münster