Nächtliche Asphaltarbeiten auf Westfalenstraße

384
TMITC - Ads

Verkehr wird umgeleitet / Hummelbrink wird zur Sackgasse

Die Arbeiten zur Umgestaltung des Knotenpunktes Westfalenstraße / Hummelbrink sind so weit fortgeschritten, dass nun die Asphaltarbeiten im Hummelbrink wie auch auf der Westfalenstraße zwischen Rolandweg und Friedhofstraße durchgeführt werden können. Diese finden in Nachtarbeit (jeweils von 21 bis 6 Uhr) zwischen dem 16. und 22. Juni statt. In den Nächten von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf Montag wird nicht gearbeitet.

Die Asphaltierungsarbeiten sind von der Witterung abhängig, so dass sich die Termine verschieben können oder auch in weiteren Nächten gearbeitet werden muss. Während der Tagesstunden ist die Westfalenstraße uneingeschränkt befahrbar. Für die Verkehrsteilnehmer wird überdies eine Umleitung über die Amelsbürener Straße und Meesenstiege eingerichtet. Auch der Busverkehr wird umgeleitet. Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

Der Hummelbrink wird während dieser Zeit auch tagsüber als Sackgasse ausgewiesen und ist von der Hohen Geest erreichbar. Nach Abschluss der Asphaltarbeiten wird der Hummelbrink bis zum Abschluss der Gesamtbaumaßnahme im Juli als Einbahnstraße ausgewiesen.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads