Kleinanzeigen Münster

Münster und Rochester sind Klimapartner

Bürgermeister Gerhard Joksch aus Münster und die Bürgermeisterin von Rochester, Kim Norton, unterschrieben die Urkunden einer Klimaschutz-Partnerschaft der beiden Städte in Minnesota. Beim Gegenbesuch werden die Urkunden auch in Münster unterzeichnet. Foto: Stadt Rochester.

Transatlantischer Fachaustausch / Urkunden werden unterzeichnet

Die Städte Münster und Rochester im US-Bundesstaat Minnesota gehen eine Partnerschaft für den Klimaschutz ein. Sie ist das Ergebnis eines seit vier Jahren bestehenden Austauschs, den das Land NRW und der Bundesstaat Minnesota unterstützen. Am 25. September unterzeichnen die beiden Städte in der Rüstkammer des Rathauses die Partnerschaftsurkunde.

Die Klimapartnerschaft ist Teil des Projekts „Climate Smart Municipalities“ (CSM). Es wird von der Universität von Minnesota in Minneapolis organisiert. Innerhalb dieses Projekts sind Münster und Rochester Klima-Partnergemeinden. Rochester ist eine Stadt mit rund 135 000 Einwohnern, die Sitz der weltweit bekannten Mayo-Klinik ist.

Zuletzt haben im Juni Bürgermeister Gerhard Joksch, Ratsherr Sven Gotthal, Thomas Werner vom Amt für Immobilienmanagement und Prof. Dr. Christof  Wetter von der FH Münster an einer CSM-Konferenz in Minnesota teilgenommen. Dort unterzeichneten Bürgermeister Joksch und die Bürgermeisterin von Rochester, Kim Norton, die Klimaschutz-Partnerschaft. Nun werden die Urkunden bei einem Gegenbesuch auch in Münster von Oberbürgermeister Markus Lewe und Kim Norton unterschrieben. Nach der erklärten Klimaschutz-Partnerschaft zwischen Saerbeck (NRW) und Morris (Minnesota) ist dies nun die zweite Partnerschaftserklärung, die aus  dem CSM-Projekt erwachsen ist.

Themen im CSM-Projekt sind energieeffizientes Bauen und Mobilität. Der anstehende Besuch in Münster wird den Fachaustausch dazu weiter vertiefen. Darüber hinaus ist eine Kontaktaufnahme zwischen dem Universitätsklinikum Münster (UKM) und der Mayo-Klinik geplant. Klinikleiter Prof. Dr. Dr. h.c. Hugo Van Aken wird die Delegation aus Rochester empfangen und über das UKM Energiekonzept hinaus die medizinische Fakultät präsentieren


Quelle: Stadt Münster