Im Advent mit Bus und Bahn in die Innenstadt

Angebot im Nahverkehr entzerrt Fahrgastströme / Fahrplanauskünfte auch im Internet und per App

89

Auf den Einkauf im Advent muss auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht verzichtet werden. Um die Anreise in die Innenstadt so sicher wie möglich zu gestalten, stellen die Stadt Münster und ihre Partner für die Adventswochenenden wieder ein zusätzliches Verkehrsangebot zur Verfügung, das bereits darauf ausgerichtet ist, Fahrgastströme zu entzerren. Es gelten natürlich die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln und die Maskenpflicht. Alle Angebote stehen unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung zur Corona-Pandemie.

Die Stadtbusse fahren an den Adventssamstagen nach dem üblichen Samstagsfahrplan bis gegen 21 Uhr im 20-Minuten-Takt. Im Anschluss daran beginnt der reguläre Nachtbus-Fahrplan mit dem 30-Minuten-Takt bis Mitternacht. Danach fahren die Busse stündlich bis zum Sonntagmorgen. Bei Bedarf werden zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt. An den Adventssonntagen verkehren die Stadtbusse im Tages- und Nachtnetz nach dem Fahrplan für Sonn- und Feiertage.

Über die genauen Abfahrtszeiten der Stadtbusse informieren die Fahrpläne an den Haltestellen und die Fahrplanauskunft im Internet (www.stadtwerke-muenster.de). Unterwegs sind zudem die mobilen Auskünfte in Echtzeit über die kostenlose münster:app der Stadtwerke Münster und über die QR-Codes an den Haltestellen hilfreich.

Die Regionalbusse nach Münster verkehren an den vier Samstagen im Advent bis gegen 20.30 Uhr stündlich und sind mit wenigen Ausnahmen wie an sonstigen Samstagen unterwegs. Auf stark nachgefragten Linien fahren sie zwei- bis dreimal in der Stunde. Für den Rückweg werden ab Samstagnachmittag zusätzliche Fahrten auf den Linien S20, S30, S50, S60, S70, S75, S90, R11, R13, R22, R32, R51 und R73 angeboten. An den Adventssonntagen gilt für alle Schnell- und Regionalbuslinien der normale Fahrplan für Sonn- und Feiertage.

Die Züge der Regionalbahnen (RB), die alle Bahnhöfe im Stadtgebiet von Münster bedienen, fahren täglich mindestens im Stundentakt. An den Wochenenden gibt es ab Münster-Hauptbahnhof auf allen Strecken Spätverbindungen bis nach Mitternacht. Darüber hinaus verdichten die Züge der Regionalexpresslinien (RE) auf einigen Hauptstrecken das Angebot. Aufgepasst: Ab Sonntag, 13. Dezember 2020 (0 Uhr), gilt für alle Nah- und Fernverkehrszüge ein neuer Fahrplan.

Infos zum Regionalbus- und Regionalzugangebot sind im Internet unter www.bubim.de und bei den Verkehrsanbietern abrufbar, zum Beispiel unter www.rvm-online.de und www.westfalenbus.de. Überdies sind Fahrplanauskünfte und Daten in Echtzeit über die kostenlose App „BuBiM“ abrufbar.

Über die aktuellen Fahrpläne der Stadt- und Regionalbusse sowie der Regionalzüge informieren auch der „Sprechende Fahrplan“ unter 0 800 3 / 50 40 30 (kostenfreie elektronische Auskunft) und die „Schlaue Nummer für Bus & Bahn“ unter 0 180 6 / 50 40 30 (persönliche Auskunft, 20 Cent je Anruf im deutschen Festnetz, per Mobilfunk maximal 60 Cent je Anruf).

Das Auto außerhalb der Innenstadt parken und dann mit dem Bus weiter ins Zentrum, P+R-Einrichtungen in Münster ermöglichen diese alternative Anreise: Ganzjährig geht es ab den Mobilstationen Weseler Straße und Albersloher Weg/Nieberdingstraße sowie dem P+R-Platz am Preußenstadion (Hammer Straße) mit dem Bus in die Innenstadt, jeden Tag, also auch in der Vorweihnachtszeit. Hierbei ist nur die Busfahrt zu bezahlen, das Parken ist kostenlos. Wer diese P+R-Angebote nutzen möchte, sollte den entsprechenden Ausschilderungen folgen. Die P+R-Plätze sind auch im interaktiven Liniennetzplan der Stadtwerke Münster unter www.stadtwerke-muenster.de eingetragen (Bereich „Busverkehr, Fahrplaninformation“).

Autofahrern, die eine in der Innenstadt gelegene Parkmöglichkeit aufsuchen wollen, wird empfohlen, dem Parkleitsystem zu folgen. Es weist den Weg zu den zentralen Parkhäusern sowie größeren öffentlichen Parkplätzen und zeigt die aktuell noch freien Stellplätze an. Diese sind zudem unter www.stadt-muenster.de/tiefbauamt/parkleitsystem im Internet abrufbar. In der WBI-Web-App der Westfälischen Bauindustrie Münster sowie der münster:app der Stadtwerke Münster sind die freien Stellplätze ebenfalls zu sehen, beide Apps können kostenlos heruntergeladen werden. Auch die Öffnungszeiten der Parkhäuser sind in diesen Apps hinterlegt. Detaillierte Informationen zu den Parkhäusern gibt es außerdem unter www.wbi-muenster.de (Rubrik Parkhäuser).