Frauenversteher und Wortakrobaten

268
TMITC - Ads
Foto: Carsten Höfer gibt sich als Frauenversteher und Superheld. Foto: Carsten Höfer

„Kabarett im Schlossgarten“ zum Auftakt am 7. August mit Carsten Höfer und Willenbrink & Fischer

Zum Auftakt der Kult-Reihe „Kabarett im Schlossgarten“ treten mit Carsten Höfer, Irmhild Willenbrink und Markus Fischer am Mittwoch, 7. August, drei münstersche Urgesteine der Improvisationskunst und anerkannte Wortakrobaten vor das Publikum.

Höfer, ein erklärter Frauenversteher, gewährt tiefe Einblicke in das Leben eines „EHE-MÄN“. Ein echter Vertreter dieser Spezies lebt seiner Auffassung nach wie jeder Superheld: scheinbar unscheinbar mitten unter uns. Mal der Kuschelbär, mal im Repair- und Hausmeister-Modus, mal „Zubehör-Män“ für die Gattin. So rettet er nicht die Welt, vielleicht aber seine Ehe.

Foto: Das Duo Willenbrink & Fischer gehört zu den Urgesteinen der münsterschen Kulturszene. Foto: Willenbrink/Fischer

Das Duo Willenbrink/Fischer liefert an diesem Abend mit einem Best-of seiner zahlreichen Bühnenprogramme einen turbulenten Schlagabtausch über alles, was zählt und über nichts, was wichtig ist. Während sich die Welt sommerlich entspannt, drehen die beiden so richtig am Rad. Dazwischen aber bleibt viel Luft für zarte Lieder, schöne Moment und freie Improvisation.

Info: Seit 1995 hat „Kabarett Im Schlossgarten“ seinen festen Platz im städtischen Kulturkalender. Das Publikum macht es sich auf Decken und Stühlen bequem. Die künstlerische Leitung liegt bei Norbert Woestmeyer („CommunArte“). Das Hotel und Restaurant Feldmann unterstützt die Reihe. Tickets gibt es in der Münster-Information im Stadthaus 1 am Syndikatplatz (Info-Hotline 02 51/4 92-27 14) oder online unter www.localticketing.de. Die Karten kosten im Vorverkauf 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) plus Vorverkaufsgebühr; an der Abendkasse 20 Euro (ermäßigt 15 Euro). Beginn ist um 20.30 Uhr. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Programm-Infos: www.stadt-muenster.de/kulturamt.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads