Feiertag: Abfuhr der Abfalltonnen verschiebt sich

497
TMITC - Ads

Sperrgut- und Grüngutabfuhr fallen ersatzlos aus / 2. Mai terminfreie Grüngutabgabe am Entsorgungszentrum Coerde

Beispielfoto

Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) weisen darauf hin, dass aufgrund des Feiertages am Freitag (1. Mai) keine Abfallabfuhr stattfindet. Nachgeholt wird die Leerung der Tonnen in den Freitagsbezirken am Samstag, 2. Mai. Die Sperrgut- und Grüngutabfuhr fällt am 1. Mai ersatzlos aus.

Wer größere Mengen Grüngut entsorgen möchte, kann dazu ohne Termin am Samstag, 2. Mai, zwischen 9.30 Uhr und 17 Uhr zur Kompostierungsanlage (Entsorgungszentrum Coerde, Zum Heidehof 81) fahren.

Die AWM bieten außerdem weiterhin die Möglichkeit, nach vorheriger Terminabsprache die Recyclinghöfe Eulerstraße und Coerde für die Abgabe von Abfällen und Wertstoffen zu nutzen. Terminanfragen können an die E-Mail-Adresse Sondererlaubnis@awm-ms.de geschickt werden. Angegeben werden müssen Vor- und Nachname, Telefonnummer und eine Information zur Art und Menge der Abfälle. Die Mitarbeitenden melden sich schnellstmöglich telefonisch zur Terminvereinbarung zurück. Parallel zu diesen Angeboten prüfen die AWM aktuell, ab wann und unter welchen Voraussetzungen erste Recyclinghöfe in einzelnen Stadtteilen testweise wieder geöffnet werden können.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist zum Infektionsschutz bei der Anlieferung an der Kompostierungsanlage und auf dem Recyclinghof eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wenn der erforderliche Mindestabstand von 1,50 Meter nicht eingehalten werden kann. Weitere aktuelle Informationen:  www.awm.muenster.de

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads