Der Zwinger als Maleratelier

451
TMITC - Ads
Foto: Stadt Münster /Sammlung Stadtmuseum

Der Zwinger als Maleratelier steht im Mittelpunkt einer Führung am Sonntag, 2. Juni. Die Stadt Münster vermietete den alten Festungsbau im Jahr 1919 an den Maler Friedrich Wilhelm Liel. Das Gründungsmitglied der Freien Künstlergemeinschaft Schanze ließ den Zwinger umgestalten und nutzte ihn 16 Jahre lang als Wohn- und Ateliergebäude (Foto). Da die Führung mit einem Einführungsfilm beginnt, treffen sich Interessierte um 11 Uhr im Foyer des Stadtmuseums (drei / zwei Euro). Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads