Der Maxi-Turm zieht um

471
TMITC - Ads

Samstag letzte Öffnung am Prinzipalmarkt / Mitte November geht es am Syndikatplatz weiter

Nach über 15 erfolgreichen Jahren im Stadthausturm öffnet der Maxi-Turm am kommenden Samstag, 24. Oktober, ein letztes Mal am Prinzipalmarkt 15 seine Pforten. Dann zieht der „Maxi-Turm“ um. Ab Mitte November begrüßt Maxi, das Maskottchen des Kinderbüros, alle Kinder von 3 bis 10 Jahren am neuen Standort am Syndikatplatz. So können Familien auch weiterhin entspannt in die Stadt gehen: Die Kinder kommen zum Syndikatplatz während die Erwachsenen in Ruhe in die Geschäfte gehen.

Am Samstag begrüßt Maxi ein letztes Mal die Kinder im Maxi-Turm am Prinzipalmarkt. Ab Mitte November steht das Maskottchen des Kinderbüros am Syndikatplatz. Foto: Stadt Münster

Der Maxi-Turm öffnet auch in den neuen Räumen wie gewohnt montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr. Eine Anmeldung für die Kurzzeitbetreuung ist nicht nötig.

Die Anzahl der zu betreuenden Kindern wird in den kommenden Wochen und Monaten immer wieder an die geltende Corona-Schutzverordnung angepasst, aktuelle Informationen finden sich auf der Internetseite vom Kinderbüro www.stadt-muenster.de/kinderbuero/startseite.html oder telefonisch unter 02 51 / 4 92-51 09.

Der Maxi-Turm und der Maxi-Sand sind ein Angebot des Kinderbüros vom Amt für Kinder, Jugendliche und Familien mit Unterstützung der Kaufleute von der Initiative starke Innenstadt e.V. Münster.

TMITC - Ads