Blindgängerfund in Nienberge: Straßensperrungen

43

In Nienberge ist auf dem Sportplatz des SC Nienberge bei Erdarbeiten eine amerikanische 125-Kilogramm-Sprengbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Der doppelt bezünderte Blindgänger muss entschärft werden. Dafür müssen der Von-Schonebeck-Ring, die Feldstiege und der Sessendrupweg gesperrt werden.

Die Altenberger Straße und die Hülshoffstraße bleiben für den KfZ-Verkehr frei. Es ist ein Evakuierungsradius von rund 150 Metern eingerichtet.

Rund 100 Personen sind von der Evakuierung betroffen, ebenso die Buslinie 5.

Sie endet an  der Haltestelle Von-Schonebeck-Ring.

Im Sportheim des SC Nienberge wird eine Betreuungsstelle eingerichtet (Feldstiege 45).