Betriebe engagieren sich für den Klimaschutz

363
TMITC - Ads

Ökoprofit: Broschüre dokumentiert aktuelle Beispiele / Informationen im Stadtportal

Das erste gemeinsame Ökoprofit-Projekt von Stadt Münster und Kreis Warendorf ist erfolgreich abgeschlossen worden: Die zehn teilnehmenden Betriebe erarbeiteten interessante Maßnahmen, die für vorbildlichen betrieblichen Umweltschutz in der Region stehen. Die jetzt vorliegende Abschlussbroschüre präsentiert viele konkrete und überzeugende Beispiele. „Mit der Broschüre möchten wir diese guten Beispiele weitertragen, andere Unternehmen und Einrichtungen für die Umsetzung von vergleichbaren Maßnahmen motivieren und weitere Interessenten für die nächste Ökoprofit-Runde ansprechen“, erläutert Projektleiterin Uschi Sander vom städtischen Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit.

Die Stadt Münster bietet das Projekt, das vom Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell gefördert wird, seit dem Jahr 2000 an. In elf Durchgängen beteiligten sich 119 münstersche Unternehmen mit Erfolgen, die messbar sind: Gemeinsam sparen sie jährlich 4,2 Millionen Euro Betriebskosten ein. „Natürlich variieren die Einsparungen je nach Größe, Geschäftsstruktur und Umsatz der Unternehmen“, fasst Uschi Sander zusammen. Sie steht für Auskünfte gern zur Verfügung (Tel. 02 51/4 92-67 67). Informationen gibt es außerdem im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/umwelt.

Aktuelle Informationen und konkrete Beispiele für Unternehmen, die ressourcenschonend und nachhaltig wirtschaften möchten: Projektleiterin Uschi Sander präsentiert die Broschüre „Ökoprofit Münster – Kreis Warendorf 2020“. Foto: Stadt Münster

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads