Abfallabfuhr verschiebt sich rund um die Feiertage

Montagsabfuhren bereits am Samstag / Sperrgutabfuhr fällt an Heiligabend und Feiertagen ersatzlos aus / Recyclinghöfe Heiligabend und Silvester geschlossen

505
TMITC - Ads

Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) erinnern daran, dass sie aufgrund der Weihnachtsfeiertage die Abfuhrtage für die kommende Woche um einen Werktag vorziehen. Die Montagsreviere werden also bereits am Samstag, 19. Dezember, abgefahren, die Freitagsreviere entsprechend am Donnerstag, 24. Dezember. Die Freitagsabfuhr in der dann folgenden Woche (Neujahrstag) wird am Samstag, 2. Januar, nachgeholt. Die Sperrgutabfuhren, die auf Heiligabend oder auf einen Feiertag fallen, werden nicht nachgeholt.

Alle Abfuhrtermine können im Entsorgungskalender und im Internet unter www.awm.muenster.de oder in der Münster:App nachgelesen werden. Für das kommende Jahr wird kein gedruckter Entsorgungskalender mehr an alle Haushalte verschickt. Online können die Abfuhrtermine für 2021 bereits jetzt abgerufen werden – entweder unter www.awm.muenster.de oder mit dem Smartphone über die Münster:App. Beide Services bieten auch die Möglichkeit, sich an die Termine per Mail oder Push-Nachricht erinnern zu lassen. Wer keinen Internetzugang oder kein Smartphone hat, kann bei den AWM unter Tel. 02 51 / 60 52 53 Name und Adresse hinterlassen und bekommt ein Terminblatt mit allen Abfuhrterminen für 2021 mit der Post.

Ausgediente Weihnachtsbäume nimmt die Sperrgutabfuhr im Januar und Februar mit. Die Recyclinghöfe der AWM bleiben Heiligabend und Silvester geschlossen. Vor und nach den Feiertagen öffnen die Recyclinghöfe zu den üblichen Zeiten. Fragen beantwortet der AWM-Kundenservice unter Tel. 02 51/ 60 52 53.

TMITC - Ads