Kleinanzeigen Münster

Diabetes: Oft höhere Zuckerwerte im Winter

Symbolfoto

In den Wintermonaten sind bei Menschen mit Diabetes die Zuckerwerte oft etwas höher als in anderen Jahreszeiten. „Das hat vermutlich einen ganz unspektakulären Grund“, erklärt der Münchner Diabetologe Dr. Helmut Pillin im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. An frostigen, dunklen Tagen bleibt man eher daheim und gönnt sich die eine oder andere süße Leckerei. Und bei weniger Bewegung sowie mehr Essen steigen die Werte.

Vorsicht vor Unterzuckerungen

Fans von Schneewanderungen und Wintersportler sollten jedoch vor Unterzuckerungen auf der Hut sein. Am besten fragen sie den Arzt, wie sie ihre Diabetes-Therapie an Winteraktivitäten anpassen. Auch wenn man „nur“ Schnee schippt: Das ist anstrengender, als es aussieht. Wer Insulin spritzt, sollte deshalb vorher messen und eventuell etwas essen. Der aktuelle „Diabetes Ratgeber“ erklärt, wie Menschen mit Diabetes bei Kälte auf sich und ihre Diabetes-Utensilien achtgeben sollten.


Quelle: Wort und Bild Verlag