Kleinanzeigen Münster

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Dienstag, den 14.05.2019, gegen 20.00 Uhr, bemerkten Zeugen auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes an der Westhoffstr. eine offensichtlich alkoholisierte Dame, die sich in ihr Kraftfahrzeug setzte, den Motor startete und vom Parkplatz fuhr. Bei diesem Fahrmannöver musste ein Zeuge beiseite springen, um nicht von dem herannahenden Fahrzeug erfasst zu werden. Die daraufhin verständigten Polizeibeamten konnten die 42-jährige Fahrzeugführerin aus Münster mit ihrem PKW zwischen den Kreisverkehren Westhoffstr./Am Burloh und Westhoffstr./Brüningheide anhalten. Die 42-jährige wirkte bei der Kontrolle völlig abwesend. Beim Verlassen ihres Fahrzeugs schwankte sie und musste von den Beamten gestützt werden. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Daraufhin wurde die Fahrzeugführerin einer Polizeidienststelle zugeführt, wo ihr von der diensthabenden Bereitschaftsärztin eine Blutprobe entnommen wurde. Ihr Kraftfahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen vom Anhalteort entfernt werden. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Bis auf weiteres wurde ihr das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge untersagt. Anschließend wurde sie von der Polizeidienststelle entlassen. Die 42-jährige erwartet nun ein Strafverfahren.

 

Quelle: Polizei Münster