Taschendiebe auf dem Weihnachtsmarkt

262
TMITC - Ads
Beispielfoto
Foto: Andre Menke

Erneut schlugen Taschendiebe auf den Weihnachtsmärkten in Münster zu. Am Samstagmittag (7.12.) entwendeten Unbekannte im Rathausinnenhof zwischen 12.40 Uhr und 13.05 Uhr einer 55-Jährigen eine Foto-Kamera. Diese steckte in einer Kameratasche, die über der Schulter hing.

Zwischen 17.30 und 18.45 Uhr waren Diebe an der Salzstraße unterwegs und fischten die Geldbörse einer 42-Jährigen aus deren Handtasche.

Am Spiekerhof erbeuteten Unbekannte zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr aus der Handtasche einer 25-Jährigen ebenfalls eine Geldbörse.

Zum Schutz vor Taschendieben rät die Polizei: Das Geld, Bankkarten und andere Wertsachen sollten möglichst nah am Körper getragen werden. Der sicherste Aufbewahrungsort sind Jackeninnentaschen. Handtaschen immer verschlossen und mit der Verschlussseite zum Körper tragen, in Rucksäcke gehören keine Wertsachen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads