Schlag auf den Kopf

28

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einer Auseinandersetzung an der Friedrich-Ebert-Straße machen können.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es am Freitagabend (13.11., 20:00 Uhr) dort zu einem Streit zwischen einem 44-Jährigen und einer unbekannten Person, in dessen Verlauf der Unbekannte mit einem Gegenstand auf seinen 44-jährigen Kontrahenten eingeschlagen haben soll. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Bahnhofstraße.

Der 44-Jährige wurde durch Rettungskräfte schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Zeugenaussagen ist der Unbekannte etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und schmächtig. Er hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild und trug eine blaue Jacke. Auf dem Kopf hatte er eine schwarze Mütze.

Hinweise an: 0251 275-0