Kleinanzeigen Münster

Polizei und Ordnungsamt kontrollieren Falschparker

Foto: Symbolbild

Polizisten und Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollierten am Freitagmorgen (10.5.) in der Zeit von 10 bis 12 Uhr Falschparker im erweiterten Innenstadtbereich.

Innerhalb der zwei Stunden ahndeten die Beamten neun und die Stadt-Mitarbeiter acht Verstöße. Im Fokus der Schwerpunktaktion standen parkende Fahrzeuge, die Fußgänger und Fahrradfahrer behindern oder gar gefährden. Auf Radwegen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, weil Radfahrer dem Hindernis ausweichen, von der Fahrbahn abkommen und in den fließenden Fahrzeugverkehr geraten. Schwere Unfälle können die Folge sein. Erst am 25. April wurde eine 89-jährige Radfahrerin am Friesenring schwer verletzt, weil sie sie gegen ein geparktes Auto stieß, das teilweise auf dem Radweg parkte.

Quelle: Polizei Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken