Glatte Straßen in Münster

Polizei registriert ein Dutzend Unfälle

190

Am Montagmorgen (1.2.) registrierte die Polizei bei winterlichen Straßenverhältnissen ein Dutzend Unfälle.

Ein Radfahrer wurde auf der Promenade leicht verletzt. Ansonsten entstand glücklicherweise nur Sachschaden. Autofahrer kamen bei der Eisglätte nicht rechtzeitig zum Stehen und rutschten weg.

Auch zwei Streuwagen blieben nicht verschont: Einer driftete in einen Straßengraben, ein weiterer stieß unkontrolliert gegen ein am Straßenrand geparktes Auto.

Es entstand insgesamt Sachschaden von geschätzten mehreren zehntausend Euro.