Geldbörse aus Rucksack an Bushaltestelle gestohlen

149
TMITC - Ads
Beispielfoto

Am vergangenen Freitagnachmittag (1.11.; 17 Uhr) entwendete ein Unbekannter an der Bushaltestelle „Franziskus-Hospital“ am Hohenzollernring die Geldbörse einer 56-Jährigen.

Die Frau saß auf der Wartebank an der Bushaltestelle, als der Täter versuchte, ihren Rucksack zu stehlen. Er griff nach der Tasche und wollte sie ihr entreißen. Gemeinsam mit einer Passantin hielt die 56-Jährige die Tasche fest. Unbemerkt hatte der Dieb bereits das Portmonee entnommen und flüchtete mit der Beute Richtung Wolbecker Straße.

Der Tatverdächtige wird als 1,80 Meter groß und etwa 30 Jahre alt beschrieben. Er hat eine normale Statur und trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Hose sowie eine dunkle Jacke mit weißer Kapuze. Er flüchtete auf einem schwarzen Fahrrad und hatte außerdem einen schwarzen Rucksack bei sich.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads