Falscher Stadtwerke-Mitarbeiter bestiehlt 95-Jährige

175
TMITC - Ads
Symbolfoto

Nachdem sich am Montagvormittag (05.08., 11:00 Uhr) ein Unbekannter als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben und Schmuckstücke entwendet hat, sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Mann hatte sich zunächst durch das offenstehende Tor in den Garten eines Mehrfamilienhauses an der Bernhard-Ernst-Straße geschlichen. Von dort aus folgte er einer 95-jährigen Anwohnerin ungefragt bis zu ihrer Wohnungstür. Der Unbekannte gab sich dann plötzlich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und verschaffte sich unter dem Vorwand den Wasserdruck im Bad prüfen zu müssen, Zutritt zur Wohnung der Frau. Die Münsteranerin bemerkte später, dass sämtliche ihrer Schmuckstücke verschwunden waren.

Der Täter ist etwa 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Er hat eine normale Statur und kurze, braune Haare. Zum Zeitpunkt der Tat war er mit einer dunklen Hose und einem hellen, hochgekrempelten Hemd bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads