E-Scooter-Fahrer flüchtet unter Drogeneinfluss vor Polizei

E-Scooter-Fahrer flüchtet unter Drogeneinfluss vor Polizei - Fahrzeug nicht versichert

205

Ein 18-jähriger E-Scooter-Fahrer flüchtete am Donnerstagmorgen (28.1., 0:20 Uhr) am Hamannplatz unter Drogeneinfluss vor der Polizei.

Die Beamten waren auf Streife in Coerde unterwegs. Als der Münsteraner sie erblickte, fuhr er offensichtlich vor ihnen davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, stellten ihn einige Straßen weiter und überprüften ihn.

Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der E-Scooter nicht versichert und nicht zugelassen war und rochen Cannabis in der Atemluft des 18-Jährigen. Dieser gab zu einen Joint geraucht zu haben.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Den Münsteraner erwartet eine Anzeige.