Auffahrunfall verursacht Sperrung der B 54 in Richtung Steinfurt

238
TMITC - Ads
Symbolfoto
Quelle: NOZ

Aufgrund eines Auffahrunfalls mit vier beteiligten Fahrzeugen ist die B 54 zwischen Münster Nienberge und Altenberge seit ca. 17:00 Uhr in Richtung Steinfurt blockiert. Im stockenden Verkehr bemerkte eine Fahrzeugführerin die vor ihr verzögernden Fahrzeuge zu spät und schob die drei vor ihr fahrenden PKW ineinander auf. Hierbei wurde die Unfallverursacherin und ihr 10 Monate junges Kind verletzt und mit eingesetzten Rettungswagen dem Universitätsklinikum Münster zugeführt.

Die Unfallaufnahme erforderte eine weitergehende Sperrung der Richtungsfahrbahn Steinfurt. Der Verkehr wird über die BAB A1 abgeleitet. Der aufgestaute Verkehr wird zur Zeit einstreifig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Derzeit erfolgt die Räumung der Fahrbahn. Betriebsmittel werden abgestreut.

Die Arbeiten und die Sperrung der B 54 Fahrtrichtung Steinfurt wird voraussichtlich noch bis ca. 19:30 Uhr andauern.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads