15-Jähriger entdeckt Dieb mit gestohlenem Fahrrad

251
TMITC - Ads
Symbolfoto

Ein aufmerksamer 15-Jähriger entdeckte Dienstag (4.6., 13:15 Uhr) am Rüschhausweg das Fahrrad seiner Schwester in den Händen eines Diebes.

Der Jugendliche war mit seinem Fahrrad Richtung Nienberge unterwegs. In Höhe des Schonebecker Wegs sah er den Unbekannten, der auf einem Herrenrad fuhr und dabei ein Damenrad neben sich her schob. Der 15-Jährige erkannte direkt, dass die Leeze seiner 12-jährigen Schwester gehört und sprach den Dieb an. Nach kurzem Protest ließ der Täter das aufgebrochene Rad zurück und flüchtete auf dem grauen Herrenrad Richtung Gievenbeck.

Der 15-Jährige beschreibt den Dieb als etwa 1,85 bis 1,92 Meter großen und circa 25 bis 30 Jahre alten Mann. Er war kräftig und muskulös gebaut, hatte kurze, blond-braun gegelte Haare und trug einen grauen Pullover und eine blaue, kurze Hose. Am rechten Unterarm hat er einen auffälligen Schriftzug „Los Angeles“ tätowiert und sprach mit osteuropäischem Akzent.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads