Wie kann ich Bitcoins bei meiner Wallet-Adresse aufbewahren?

453
TMITC - Ads

Eigentlich sollte es man sich so vorstellen. Wie bei der DNA sind die Bitcoins und ihre Adressen lange verzweigte Ketten. Diese gibt es nur einmal und beschreibt nur Ihre Wallet und keine andere. Dabei wird in der Wallet das Guthaben gespeichert. Vom Vorteil ist, dass jede Wallet anonym ist.

Es werden demnach also keine persönlichen Daten gespeichert. Jedoch ist es sehr ratsam, nicht sein komplettes Vermögen in solch einer Wallet zu sammeln.

Denn die Wallet wird wie eine normale Datei auch, kopiert und danach gespeichert. So viel zum Datenschutz. Die Nutzung und die Kreation einer solcher Wallet ist relativ einfach, wobei man sich zuerst entscheiden muss, auf welchem Medium die Wallet letztendlich genutzt werden und abgespeichert werden soll. Sicherlich gibt es auch reine Online-Wallets oder sogenannte Hardware-Wallets, wobei das System etwas anders funktioniert.
Wenn man sich die deutschsprachige Bitcoin-Homepage genauer anschaut, sieht man, dass es eine große Auswahl an verschiedenen Wallets für die verschiedensten Systeme gibt. Dabei kann man sich einfach einer dieser Wallets heraussuchen und installieren. Wie im normalen Geschäft für Geldbörsen.

Natürlich macht es Sinn, die Vor- und Nachteile abzuwägen und dann den besten Deal zu finden.

TMITC - Ads