Lidl senkt Preise aller Menstruationsprodukte Tampons und Damenbinden

565
TMITC - Ads
Beispielfoto

Lidl Deutschland begrüßt die aktuelle Diskussion in Gesellschaft und Politik, die Mehrwertsteuer bei Monatshygieneprodukten von 19 auf 7 Prozent zu senken. Daher geht das Unternehmen mit gutem Beispiel voran: Als erster Discounter gibt Lidl den daraus entstehenden preislichen Vorteil bereits ab 5. Dezember dauerhaft in allen rund 3.200 Filialen an seine Kunden weiter, sodass Tampons und Damenbinden schon heute im Preis gesenkt werden. Das gilt sowohl für die Produkte der Lidl-Qualitätseigenmarke „Siempre“ als auch für Markenartikel.

„Menstruationsprodukte sind keine Luxusgüter, sondern ein Grundbedarf. Daher ist es für Lidl selbstverständlich, die Preise von Tampons und Damenbinden schon vor der Steueränderung zu senken“, erläutert Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland.

Quelle: LIDL

TMITC - Ads