Zwei Leichtverletzte nach Kellerbrand

Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung

389
TMITC - Ads

Am frühen Montagmorgen (12.10., 0:24 Uhr) brannten in Münster-Handorf Kellerräume zwei nebeneinanderliegender Mehrfamilienhäuser Am Hornbach.

Nach ersten Erkenntnissen wurden die Räume vorsätzlich in Brand gesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen. Zur Klärung der Brandursache wird ein Sachverständiger hinzugezogen.

Durch die starke Rauchentwicklung erlitten zwei Bewohner leichte Verletzungen und wurden von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer etwas Auffälliges beobachtet hat oder Angaben zum Sachverhalt machen kann, melde sich bitte unter der Telefonnummer 0251 275-0.

TMITC - Ads