Zeugen beobachten Fahrraddiebe und wählen „110“

485
TMITC - Ads
Symbolfoto

Aufmerksame Zeugen beobachteten am Samstagmorgen (29.6., 2:53 Uhr) auf der Goerdelerstraße drei Fahrraddiebe auf frischer Tat und wählten direkt die „110“.

Die Münsteraner sahen wie das Trio sich mit einem Bolzenschneider an abgestellten Leezen zu schaffen machte und näherten sich den Männern. Als die Diebe die Zeugen erblickten, flüchteten sie mit einem Fahrrad Richtung Kolde-Ring. Die Zeugen verfolgten die Täter. Auf der Flucht schmissen die Diebe die Leeze zur Seite und verschwanden ohne Beute in Richtung Torminbrücke. Die alarmierten Polizisten stellten das Fahrrad sicher.

Die Täter werden als dunkelhäutig und zwischen 16 und 19 Jahre alt beschrieben. Sie waren schwarz gekleidet und hatten einen Bolzenschneider in einem weißen Beutel dabei.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads